Feststellanlagen

Feststellanlagen

Automatische Feststellanlagen an Brandschutztüren und Brandschutztoren sind elektrische, zugelassene Anlagen, die Brandschutztüren und Brandschutztore im normalen Betrieb offen halten.

Sie werden meist an Türen und Toren eingesetzt, die sehr häufig am Tag geöffnet werden müssen. Um hier das dauernde öffnen zu ersparen und nicht in Konflikt mit §145 Abs. 2 StGB zu kommen, können an solchen Türen automatische Feststellanlagen nachgerüstet werden.

Ein Teil der Feststellanlagen sind Rauchschalter oder Thermoschalter, die bei Erkennen von Rauch oder Wärme die Türe oder das Tor automatisch schließen.

Prüfungen / Wartungen an Feststellanlagen:

  1. Erstabnahme vor der ersten Inbetriebnahme von einer vom Hersteller autorisierten Person (wir sind autorisiert von den Herstellern GEZE und Hekatron)
  2. jährliche Prüfung / Wartung durch eine Sachkundige Person für Feststellanlagen
  3. monatliche oder quartalsweise Prüfung durch eine eingewiesene Person (meistens eine Person, die beim Betreiber angestellt ist oder der Betreiber selbst nach einer Einweisung durch eine Sachkundige Person)

Alle Prüfungen sind zu dokumentieren und die Dokumentation ist aufzubewahren und auf Verlangen bei Betriebsprüfungen durch öffentliche Stellen vorzuzeigen. Wenn die Dokumentation nicht vorgelegt werden können, kann im schlimmsten Fall der Betrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt werden bis der Nachweis erbracht wurde.

Des Weiteren können im Schadenfall Versicherungen Ihre Leistungen kürzen oder komplett streichen, wenn keine regelmäßigen Wartungen / Prüfungen nach dem aktuellen Stand der Technik nachgewiesen werden können.


Ihr Ansprechpartner Stefan Mezger Beratung - Verkauf - Montage - Wartung - Prüfung - Instandhaltung - Schulung
Unsere Kontaktdaten
Telefon:
0 7903 - 941 533
Handy:
0 1512 043 825 5
Fax:
0 7903 - 941 911
E-Mail:
Anschrift:
Brandschutz Mezger
Rottalstraße 151
74535 Mainhardt